Bei der Entwicklung der G-1 Festkammerpresse wurde der Fokus darauf gerichtet, eine absolute Profimaschine mit maximaler Schlagkraft zu erschaffen. Neben der extrem robusten Bauweise wurden branchenübliche „Standard-Komponenten“ komplett neu durchdacht und grundlegend verbessert.

 

 

 

HYDRAULIK

  • Load Sensing (kann auch mit Traktoren ohne LS-Pumpe betrieben werden)

 

PICKUP

  • Kurvenbahnlose Pendel-Pickup
  • DIN Rechbreite: 2,20 m
  • Zinkenreihen: 6
  • Zinkenabstand: 51 mm
  • Kunststoffabstreifer
  • Doppelrollenniederhalter
  • Luftbereifte Tasträder

 

ZUFÜHRUNG

  • 8-Stern Mega Rotor
  • Hydraulischer Schwenkboden nach oben
  • Schneidwerk mit 30 Wendemessern
  • Schnittlänge: 35 mm
  • Hydraulische Balkensicherung

 

PRESSKAMMER

  • 18 Stahlwalzen (4 mm), innen verstärkt
  • 2-reihige Pendelrollenlager

 

BINDUNG

  • Folien- und Netzbindung
  • Hydraulisch einstellbare Bremswalze
  • Automatische Überwachung

 

DEICHSEL

  • Manuell verstellbar für Oben- und Untenanhängung

 

FAHRWERK & BEREIFUNG

  • Einzelachse
  • Reifen: 500/60-R22,5
  • Bremsanlage:
    • Zweileitungs-Druckluftbremsanlage
    • Hydraulische Bremsanlage

 

ANTRIEB

  • Drehzahl Zapfwelle: 1000 U/min
  • AFC - Auto Flow Control: geteiltes Antriebskonzept
  • Überlastsicherung mit 2 Nockenschaltkupplungen
  • Hauptantriebskette Presskammer: ASA 100 HE
  • Nebenantrieb Presskammer: ASA 80 HE
  • Rotor: ASA 80 Triplex
  • Pickup: ASA 80 HE

 

WARTUNG

  • Vollautomatische Zentralschmierung für Fett und Öl

 

KAMERASYSTEM

  • bestehend aus Rückfahrkamera und Kamera zur Überwachung der Folienbindung und Ballenablage, inkl. Farbmonitor

 

STEUERUNG

  •  Vollautomatische Programmsteuerung PROFI